This story is also available in: English Português

Nuno ist ein portugiesischer Jazz-Gitarrist, dessen Herz vor allem für Gypsy Jazz und Bossa Nova schlägt. Neben seiner Musik ist Nuno auch als Komponist und als Promoter verschiedener Musikprojekte aktiv. Außerdem ist er ein Verfechter des positiven Denkens und der Meditation!

Wir lieben die warmen und positiven Vibes siner Musik. Lehn Dich zurück, relax und… meet Nuno Marinho!

Nuno Marinho
Nuno Marinho

 

Wie heißt du?
Nuno Marinho.

Wie wolltest du immer heißen?
Peaceful Warrior.

Wo wohnst du?
Lissabon, Portugal.

Was sollten wir über Deine Musik wissen?
Ich bin ein Musiker, der sich vor allem auf die Jazz-Gitarre spezialisiert hat. Eine meiner größten Leidenschaften ist Manouche, a.k.a. Gypsy Jazz, die Europäische bzw. Pariser Musik der dreißiger Jahre. Ich stehe auch auf Bossa Nova (brasilianische Musik), Instrumentalmusik und Pop Rock oder Funk. Ich studiere die Musik von Meistern wie Pat Metheny, Django Reinhardt und Tom Jobim. Außerdem bin ich ein Promoter und Bandmitglied in verschiedenen musikalischen Projekten, die sich diesen Künstlern widmen. Ich komponieren darüber hinaus meine eigenen Songs und habe schon 2 Alben rausgegeben.

Was ist Schönheit für Dich? 
Das Unerwartete, das Neue, wenn man auf Entdeckungsreise geht. Aber auch Empathie, Manieren, Friedlichkeit, Natur, der Kosmos, Kunst, Street Art, Musik, Gitarren und alles darüber hinaus.

Was sollte niemand über Dich erfahren?
Keiner sollte jemals wissen, wie viel Arbeit man getan hat, um Weltklasse zu erreichen. In Michelangelos Worten:“Wenn Du wüsstest wie viel Arbeit reingesteckt wurde, würdest Du es nicht genial nennen.“

Wenn wir zum Abendessen vorbeischauen würden, was würdest Du kochen?
Auf jeden Fall Pilzrisotto! Es ist ein wunderbares Gericht, für jedes Alter geeignet – außerdem für Vegentarier 😉 Außerdem kann ich das besonders gut. Dann gibt’s ein Glas Wein dazu.

Welche Superkräfte hättest Du gerne?
Einen Zen-mäßigen Seelenfrieden, meisterhafte Kontrolle über die Gedanken, die Statur eines olypmischen Champions und die sagenhafte Beherrschung aller Instrumente.

Was für ein Hintergrundbild hast Du auf Deinem Handy? 
Eins mit meiner Freundin und mir 😉

Beschreibe Dich selbst in 3 Worten.
Inspiriert, motivierend und ausdauernd.

Was würdest Du gerne besser können? 
Ich verbessere mich ständig. Ich übe nicht nur mein Instrument, sondern auch alles andere. Ich muss also automatisch besser im Leben werden!

Welches ist Dein nächstes Reiseziel und warum? 
Samois, im Außenbezirk von Paris, wo das riesige Festival von Django Reinhardt stattfindet. Es ist einfach etwas, dass jeder Manouche-Fan einfach machen sollte. Dort gibt es so viele friedliche Musiker – stell Dir einen Ort vor, an dem jeder ein Instrument spielt und alle danach streben, sich anzufreunden und von morgens bis abends zusammen Musik zu machen. Das ist Samois Sur Seine.

Die schlechteste Erfindung der Menschheit?
Waffen…

Was hätten wir Dich fragen sollen?
Ihr hättet mich fragen sollen, zum Abendessen zu kommen, damit wir uns alle kennenlernen und unsere Ansichten und Perspektiven über die Kunst und all die tollen Künstler auf der Welt auszutauschen können. Das wäre inspirierend, interessant und spaßig. Was meint ihr? Ein internationales BASA Jahrestreffen 🙂

MEHR ÜBER NUNO MARINHO